o Langlauf

Vibeke Skofterud

Langlaufwelt unter Schock: Olympiasiegerin tot aufgefunden

Trauer um Vibeke Skofterud: Die norwegische Langläuferin wurde am Sonntag auf der Insel St. Helena in Südnorwegen tot aufgefunden. Als Ursache wird ein Unfall vermutet.

In ihrer Karriere gewann die 38-Jährige mit der Langlauf-Staffel 2010 in Vancouver Olympia-Gold. Außerdem wurde Skofterud, ebenfalls mit der Staffel, zwei Mal Weltmeisterin. Nun ist die Norwegerin, die 2013 ihre Karriere beendet hatte, tot. Bereits in der Nacht auf Sonntag wurde sie vermisst gemeldet, am Mittag fand man dann ihre Leiche auf der Insel St. Helena.

Da in der Nähe von Skofterud ein Jet-Ski gefunden wurde, geht die Polizei von einem Unfall aus. Bis zur Ermittlung der genauen Todesursache könnte es aber noch mehrere Wochen dauern. Skofterud sei allein unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit.

„Ich zittere, ich bin schockiert und am Boden zerstört“, schrieb Rekord-Weltmeisterin Marit Björgen in einer Pressemitteilung. „Liebe Vibeke, du bist viel zu früh gegangen.“

Autor: det/sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210