o Langlauf

Dietmar Nöckler (rechts) strahl neben Sieger Francesco De Fabiani (Bildmitte) und Giandomenico Salvadori vom Podest.

Nöckler läuft zu Bronze

Einen versöhnlichen Saisonabschluss erlebte Dietmar Nöckler am Sonntag. Bei den Distanz-Italienmeisterschaften holte der Brunecker immerhin Bronze.

Für Dietmar Nöckler ist mit den Distanz-Italienmeisterschaften am Wochenende in Campo Carlo Magno im Trentino eine schwierige Skilanglauf-Saison zu Ende gegangen. Zum Abschluss durfte er sich beim Rennen über 50 Kilometer im klassischen Stil immerhin über eine Italienmeisterschafts-Medaille freuen.

Der Sieg ging in 1:57.14,2 Stunden an einen souveränen Francesco De Fabiani. Rang zwei holte Giandomenico Salvadori (+1.17,2), Nöckler kam als Dritter 1.24 Minuten hinter dem favorisierten De Fabiani ins Ziel.

Bei den Damen holte sich Anna Comarella die Goldmedaille vor Virginia De Martin Topranin und Sara Pellegrini.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210