o Langlauf

Sjur Röthe holte sich den Sieg. © APA/afp / TERJE PEDERSEN

Norweger dominieren daheim

Sjur Röthe und Martin Johnsrud Sundby haben in Beitostölen in Norwegen für einen Doppel-Heimsieg im 30-km-Freistil-Bewerb der Herren gesorgt.

Röthe setzte sich mit 35,2 Sek. deutlich vor Sundby und dem Russen Andrej Melnitschenko (+49,2) durch. Rang 4 ging an den Russen Eugeniy Below (+1.07,2), Platz 5 an den Norweger Hans Christer Holund (+1.16,5).

Überhaupt waren es einmal mehr die norwegischen und russischen Skilangläufer, die dominierten. In den Top-Ten landeten sechs Norweger und vier Russen.

Als bester „Azzurro“ landete Francesco De Fabiani auf Platz 24 (+2.58). Der Brunecker Dietmar Nöckler war nicht mit am Start.

Autor: am

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210