o Langlauf

Stefan Zelger kam auf die Plätze 12 und 14. © APA/afp / JOE KLAMAR

Stefan Zelger in Frühform

Stefan Zelger zeigte am Wochenende bei zwei Vorbereitungsrennen im finnischen Ounasvaara auf.

Der Bozner belegte beim Klassik-Sprint am Sonntag den 14. Platz, nachdem er am Vortag im 15-km-Rennen in der freien Technik auf Rang 12 landete.

Im Klassik-Sprint gab es einen russischen Doppelsieg: Gleb Retivykh siegte vor Sergey Ustiugov. Der Italiener Federico Pellegrino belegte Rang 3. Am Sonntag feierte Russland sogar einen Dreifachsieg. Ustiugov gewann vor Artem Maltsev und Evgeniy Belov.

Für die Langläufer beginnt der Weltcup am 29. November in Ruka (Finnland).

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210