o Langlauf

Stefan Zelger holte im Teamsprint Rang 6. © pentaphoto

Zelger und Pellegrino auf Rang 6 – Teamsprint an Frankreich

Im Rahmen des Langlauf-Weltcups stand am Sonntag ein Freistil-Teamsprint auf dem Programm. Der Bozner Stefan Zelger holte dabei gemeinsam mit dem Aostaner Federico Pellegrino Platz 6. Der Sieg ging nach Frankreich.

Aufgrund seiner zuletzt konstant guten Leistungen durfte Zelger beim Teamsprint in Dresden mit Italiens Super-Sprinter Federico Pellegrino starten. Im Halbfinale wusste das Duo zu überzeugen und belegte im Fotofinish der besten 3 den 2. Platz.

Im Finale lief es dann jedoch weniger gut für die Azzurri. Das Duo war zwar lange in der Top-Gruppe unterwegs, in der 10. von 12 Runden kam Pellegrino aber zu Sturz und fiel etwas zurück. Mit einer Zeit von 14.37,2 Minuten mussten sich Zelger und der Aostaner schlussendlich mit Rang 6 begnügen. Auf die siegreichen Renaud Jay und Lucas Chanavat fehlten 6,5 Sekunden. Das französische Duo gewann im Zielsprint mit 0,09 Sekunden Vorsprung vor Marcus Grate/Johan Haeggstroem (Schweden) und 0,18 Sekunden vor den Russen Andrej Krasnow und Gleb Retiwych.

Hellweger scheitert im Halbfinale
Der Sarner Michael Hellweger, der mit Maicol Rastelli an den Start gegangen war, schied im Halbfinale aus und verpasste das Finale der besten 10. Hellweger war in einen Sturz verwickelt, somit kamen die beiden Azzurri in ihrer Halbfinal-Gruppe nicht über Rang 12 hinaus.

Bereits am Samstag bei den Einzelsprints lief es nicht ideal für die Azzurri (SportNews hat berichtet). Davor hatte Zelger, unter anderem beim Sprint im Fleimstal, mehrmals überzeugt und sich dadurch das „Ticket“ für den Teamsprint mit Pellegrino gesichert.

Den Teamsprint der Frauen gewannen Maja Dahlqvist und Linn Svahn. Das Podium komplettierten Laurien van der Graaff und Nadine Fähndrich (Schweiz) sowie Evelina Settlin und Linn Soemskar (Schweden).
Weltcup-Teamsprint in Dresden, die Ergebnisse
Herren
Pos.NameLandZeit
1.Renaud Jay/Lucas ChanavatFRA14.30,66 Min.
2.Marcus Grate/Johan HäggströmSWE+0,09 Sek.
3.Andrej Krasnow/Gleb RetiwychRUS+0,18
4.Haavard Solaas Taugböl/Sindre Björnestad SkarNOR+0,56
5.Paal Tröan Aune/Eirik BrandsdalNOR+0,88
6.Stefan Zelger/Federico PellegrinoITA+6,55

Damen
Pos.NameLandZeit
1.Maja Dahlqvist/Linn SvahnSWE15.43,7
2.Laurien van der Graaff/Nadine FähndrichSUI+0,09
3.Evelina Settlin/Linn SömskarSWE+3,27
4.Julie Myhre/Maiken Caspersen FallaNOR3,58
5.Julia Kern/Sophie CaldwellUSA+6,61
6.Hristina Mazokina/Nina DubotolkinaRUS+9,13

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210