z Nordische Kombination

Endlich in China angekommen: Samuel Costa vor der futuristischen Sprungschanze in Zhangjiakou.

Die unglaubliche Odyssee des Samuel Costa

Samuel Costa bestreitet heute den olympischen Einzelwettkampf von der Großschanze in der Nordischen Kombination. Für den Wolkensteiner fühlt es sich schon fast wie ein Sieg an, dass er überhaupt dabei sein kann.

Es war für Costa ein sehr mühsamer Weg nach China. Vor einer Woche wusste er noch gar nicht, ob er überhaupt bei Olympia dabei sein darf.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH