z Nordische Kombination

Samuel Costa

Grand Prix: Runggaldier und Costa in Oberstdorf im hinteren Feld

Am Freitag wurde im deutschen Oberstdorf die vorletzte Etappe des Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer ausgetragen. Für die Südtiroler gab es dabei nichts zu holen.

Die Grödner Samuel Costa und Lukas Runggaldier belegten am Freitag die Plätze 32 bzw. 40. Costa war vor allem auf den Rollerski stark unterwegs und konnte noch 15 Plätze aufholten. Im Ziel war er 4:51.7 Minuten langsamer als der Sieger. Runggaldier machte nach dem Springen hingegen fünf Plätze gut. Armin Bauer, der bei den ersten beiden Etappen zu überzeugen wusste, war hingegen nicht am Start.

Den Sieg holte sich der Österreicher Bernhard Gruber in 26:07,5 Minuten vor dem Norweger Jan Schmid (+8,7 Sekunden) und dem Japaner Akito Watabe (+16,3).

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210