z Nordische Kombination

Die drei Siegerteams Norwegen (mitte), Deutschland (rechts) und Finnland (Foto FIS)

Norwegen gewinnt Team-Event – „Azzurri“ auf Platz 6

Die nordischen Kombinierer waren an diesem Wochenende in Chaux-Neuve im Einsatz. Am Sonntag fand der Team-Bewerb statt.

Dabei war Norwegen eine Klasse für sich und sicherte sich in souveräner Manier den Sieg. Ausschlaggebend war die hervorragende Vorstellung auf der Schanze, wo sich die Norweger einen Riesenvorsprung erarbeiteten und diesen in der Loipe nur mehr verwalten mussten. Deutschland beendete den Wettkampf auf Rang 2, während Finnland den dritten Platz belegte. Italiens Team offenbarte große Mängel auf der Schanze und lag zur Hälfte des Wettkampfs an letzter Stelle. Erst in der Loipe konnte man einige Positionen gut machen und landete schließlich an 6. Stelle. Mit dabei waren mit Armin Bauer und Aaron Kostner auch zwei Südtiroler Athleten.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..