z Nordische Kombination

Siegreich: Akito Watabe © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Watabe holt Gesamt-Weltcup

Akito Watabe hat am Sonntag vorzeitig erstmals den Gesamt-Weltcup in der Nordischen Kombination gewonnen.

Dem 29-jährigen Japaner reichte in Klingenthal ein dritter Rang hinter den Deutschen Fabian Rießle und Johannes Rydzek zum Gewinn der großen Kristallkugel.

Der letzte Herausforderer Jan Schmid (NOR) hätte vor Watabe bleiben müssen, wurde aber nur Vierter.

Watabe war in den Jahren 2012, 2015 und 2016 schon dreimal Zweiter und zudem dreimal Dritter gewesen. Er ist erst der zweite japanische Weltcup-Gesamtsieger seit dem legendären Kenji Ogiwara. Letzterer hatte in den Jahren 92/93 bis 94/95 sogar für einen Hattrick gesorgt.

Mit dabei war auch der Grödner Aaron Kostner. Er musste sich mit Rang 44 begnügen. Alessandro Pittin landete als bester „Azzurro“ auf Rang 32.

Autor: am

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..