n Rodeln Kunstbahn

Top-10 in Altenberg für Andrea Vötter © Sobe Hermann

Andrea Vötter in Altenberg in den Top-10

Die Azzurre sind weiter auf der Suche nach ihrer Top-Form. Beim Weltcup der Kunstbahnrodler in Altenberg (GER) schaffte es nur Andrea Vötter (ITA/Völs) in die Top-10.

Die Österreicherin Madeleine Egle setzte sich mit Bestzeit in beiden Läufen deutlich gegen Julia Taubitz (GER) und Anna Berreiter (GER) durch. Für Egle war es der 2. Weltcupsieg ihrer Karriere.


Andrea Vötter lag nach dem 1. Durchgang noch auf Rang 5, doch in der Entscheidung unterliefen der Völserin einige Ungenauigkeiten, am Ende reichte es mit einem Rückstand von über einer Sekunde für Rang 8. Ihre jungen Teamkolleginnen Marion Oberhofer (ITA/Mühlbach) und Nina Zöggeler (ITA/Völlan) belegten die Plätze 14 und 15, Verena Hofer (Feldthurns) wurde 20..

Ergebnis Einsitzer Damen, Altenberg

Pos.NameLandZeit
1.Madeleine EgleAUT1.45,208 Minuten
2.Julia TaubitzGER+0,293 Sekunden
3.Anna BerreiterGER+0,585
4.Natalie GeisenbergerGER+0,761
5.Emily SweeneyUSA+0,833
8.Andrea VötterITA/Völs+1,002
14.Marion OberhoferITA/Mühlbach+1,412
15.Nina ZöggelerITA/Völlan+1,424
20.Verena HoferITA/Feldthurns+1,862


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH