n Rodeln Kunstbahn

Armin Zöggeler macht sich Sorgen um die Zukunft seines Sports.

Armin Zöggeler fürchtet um die Zukunft der Kunstbahnrodler

Südtirols Kunstbahnrodler sind nicht gerade fulminant in die Saison gestartet. Rodelchef Armin Zöggeler ist zwar überzeugt, dass es schon beim nächsten Rennen besser läuft, aber er sagt auch klipp und klar, dass man ohne eigene Bahn in Zukunft wohl nicht mehr mithalten kann.

Von den Top-Nationen im Kunstbahnrodeln ist Italien das einzige Land ohne eine Bahn. Die Bahn in Cesena ist 2006 abgebaut worden, seitdem müssen Südtirols Rodler für das Bahntraining immer Bahnen im Ausland mieten.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH