n Rodeln Kunstbahn

Andrea Vötter ist Damen-Italienmeisterin (Foto Sobe)

Die Kunstbahnrodler haben ihre Italienmeister ermittelt

Am vergangenen Samstag gingen in Oberhof die Italienmeisterschaften der Kunstbahnrodler über die Bühne.

Im Einsitzer war dabei Kevin Fischnaller nicht zu schlagen: Der Meransener setzte sich mit einer Zeit von 1.27,335 Minuten um 54 Tausendstelsekunden gegen seinen Cousin Dominik Fischnaller durch. Dritter wurde Emanuel Rieder mit einem Rückstand von 0,710 Sekunden. „Kevo“ bestätigte also seine gute Form. Zur Erinnerung: Ende November hat der 24-Jährige in Winterberg seinen ersten Weltcupsieg gefeiert.

Im Doppelsitzer ging der Titel an die Routiniers Oberstolz/Gruber, die gegen die Jungspunde Nagler/Malleier um 42 Tausendstelsekunden die Oberhand behielten. Platz drei ging an Rieder/Rastner (+0,489). Etwas klarerfiel die Entscheidung bei den Damen aus, wo Andrea Vötter ihre Teamkollegin Sandra Robatscher um 0,105 Sekunden abhängte.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210