n Rodeln Kunstbahn

Ludwig Rieder und Patrick Rastner

Die Rodler reisen weiter nach Sigulda

Südtirols Kunstbahnrodlern bleibt im Augenblick keine Zeit zum Verschnaufen. Von Lillehammer ging es nur für wenige Tage nach Hause, da steht bereits die nächste Reise nach Lettland bevor, wo das zweite Trainingslager der laufenden Saisonvorbereitung am Programm steht.

Nachdem in Lillehammer erstmals das Material im Eiskanal getestet wurde, soll nun auf der Bahn in Sigulda an den Details gefeilt werden. Dort werden die Azzurri bis zum 22. Oktober weilen. Das italienische Aufgebot umfasst ausschließlich Athleten aus Südtirol, die da wären, Dominik Fischnaller, Kevin Fischnaller, Emanuel Rieder, Ludwig Rieder, Florian Gruber, Patrick Gruber, Patrick Rastner, Simon Kainzwaldner, Christian Oberstolz und Sandra Robatscher. In Sigulda sind zudem aktuell mehrere heimische Nachwuchsrodler im Trainingseinsatz.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210