n Rodeln Kunstbahn

Dominik Fischnaller jubelte in Peking über Olympia-Bronze. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Fischnallers Wechselbad der Gefühle

Vor vier Jahren entging Kunstbahnrodler Dominik Fischnaller eine Medaille bei den Olympischen Spielen von Pyeongchang nur um 0,002 Sekunden – viel weniger als eine Winzigkeit. Lange hatte der heute knapp 29-Jährige aus Meransen daran zu knabbern. Jetzt ist die Freude aber umso größer.

Zuerst Bronze, dann Corona: Was Dominik Fischnaller über seine ereignisreiche Zeit in Peking sagt, erfahren Sie hier.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH