n Rodeln Kunstbahn

Natalie Geisenberger gewinnt auch Weltcup in Sotschi © PIXATHLON/SID

Geisenberger mit Sieg zur nächsten Kristallkugel

Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger (Deutschland) hat beim Saisonfinale in Sotschi auch den letzten Titel des nacholympischen Winters gewonnen.

Die Weltmeisterin feierte in der Olympiabahn von 2014 ihren sechsten Saisonsieg und sicherte sich vor dem abschließenden Sprint am Sonntag (11.35 Uhr MEZ) zum siebten Mal in Serie die Kristallkugel der Gesamtweltcupsiegerin. Lokalmatadorin Viktoria Demtschenko wurde Zweite (+0,153), die Olympia-Zweite Dajana Eitberger (Deutschland) wurde Dritte (+0,588).

Südtirols Athletinnen hatten mit der Entscheidung nichts zu tun: Andrea Vötter, nach dem ersten Durchgang an 16. Stelle, zeigte sich im zweiten Lauf zwar verbessert, verpasste die Top 10 als 12. aber knapp. Sandra Robatscher landete indes an 15. Stelle.

Damen-Einsitzer in Sotschi
Pos.NameLandZeit
1.Natalie GeisenbergerGER1.40,374 min
2.Viktoria DemchenkoRUS+0,153 sec
3.Dajana EitbergerGER+0,329
4.Kendija AparjodeLAT+0,343
5.Julia TaubitzGER+0,403
12.Andrea VötterITA/Völs+0,989
15.Sandra RobatscherITA/Tiers+1,323

Autor: sid/det

Empfehlungen

© 2019 Sportnews - IT00853870210