n Rodeln Kunstbahn

Andrea Vötter ist am Wochenende in Whistler im Einsatz. © Foto Hermann Sobe / Sobe Hermann

Rodler zurück in Whistler: „Höchtsmögliche Sicherheit“

Die Hochgeschwindigkeitsbahn von Whistler ist am Wochenende zum fünften Mal Schauplatz eines Weltcups. Acht Jahre nach dem tödlichen Unfall des georgischen Rodlers Nodar Kumaritaschwili bei den Winterspielen wurde an der Bahn einiges für die Sicherheit getan.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210