n Rodeln Kunstbahn

Dominik Fischnaller gewann in Lillehammer (Foto Sobe)

Weltcupsieg! Dominik Fischnaller lässt alle hinter sich

Unmittelbar vor den Olympischen Spielen in Pyeongchang hat Dominik Fischnaller ein riesiges Ausrufezeichen gesetzt: Der Meransener gewann am Sonntag das Rennen im norwegischen Lillehammer.

Damit feierte Fischnaller seinen ersten Einzel-Sieg in der heurigen Saison. In Lillehammer führte er bereits nach dem ersten Durchgang, in der Entscheidung genügte ihm dann die zweitbeste Laufzeit, um sich mit einem Vorsprung von 0,096 Sekunden gegen den Russen Roman Repilov souverän durchzusetzen. Der Österreicher Wolfgang Kindl hatte als Drittplatzierter 0,132 Sekunden Rückstand.

Fischnaller war in dieser Saison schon einmal aufs höchste Podest gestiegen, allerdings war das mit der Teamstaffel in Königssee Anfang Jänner. In einem Einzel-Rennen war es dem Meransener heuer noch nie gelungen, ein Rennen zu gewinnen.

Dominiks Cousin Kevin Fischnaller landete auf Rang 14, während Emanuel Rieder 23. wurde.



FIL Weltcup in Lillehammer (NOR), Einsitzer Herren

1. Dominik Fischnaller (ITA/Meransen) 1.38,590
2. Roman Repilov (RUS) +0,096
3. Wolfgang Kindl (AUT) +0,132
4. Johannes Ludwig (GER) +0,249
5. Felix Loch (GER) +0,336
6. David Gleirscher (AUT) +0,344
7. Kristers Aparjods (LAT) +0,366
8. Maksim Aravin (RUS) +0,373
9. Stepan Federov (RUS) +0,407
10. Jozef Ninis (SVK) +0,467

14. Kevin Fischnaller (ITA/Meransen) +0,525
23. Emanuel Rieder (ITA/Meransen) +0,906



SN/td

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210