n Rodeln Kunstbahn

Ivan Nagler und Fabian Malleier. © Hermann Sobe

Zwei Südtiroler Duos rasen in die Top 10

Bei der letzten Kunstbahnrodel-Weltcupstation in Sotschi haben zwei Südtiroler Doppelsitzer eine gute Figur abgegeben. Außerdem ist eine Entscheidung in der Gesamtwertung gefallen.

Dem Deutschen Duo Toni Eggert/Sascha Benecken genügte in Russland ein zweiter Platz, um den Sieg in der Gesamtwertung perfekt zu machen. Nach dem Weltmeistertitel also der nächste große Erfolg für die Deutschen.

Der Sieg ging auf der Olympiabahn von 2014 an die Russen Alexandr Denisev/Vladislav Antonov – für sie war es der erste Weltcupsieg überhaupt. Platz 3 ging mit Kashkin/Korshunov ebenfalls an ein russisches Duo.

Zwei Südtiroler Doppelsitzer haben ebenfalls aufhorchen lassen: Emanuel Rieder/Simon Kainzwaldner wurden 9., Ivan Nagler/Fabian Malleier 10.

Weltcup in Sotschi, Doppelsitzer
Pos.NameLandZeit
1.Denisev/AntonovRUS1.39,814 min
2.Eggert/BeneckenGER+0,053 sec
3.Kashkin/KorshunovRUS+0,193
4.Yuzhakov/ProkhorovRUS+0,196
5.Sics/SicsLAT+0,234
9.Rieder/KainzwaldnerITA+0,778
10.Nagler/MalleierITA+0,839

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210