L Ski Alpin

Innerhofer und Co. trainieren derzeit am Plateau Rosa

Auch die Speed-Asse trainieren am Plateau Rosa

Nachdem am Mittwoch das Trainingslager der Slalom- und Riesentorlauf-Spezialisten am Plateau Rosa Gletscher zu Ende gegangen ist, sind nun die italienischen Speed-Spezialisten an der Reihe. Sie werden bis Mittwoch, 7. August auf Schnee trainieren.

Für die Übungseinheiten hat Rennsportleiter Claudio Ravetto die vier Südtiroler Christof Innerhofer, Peter Fill, Werner Heel und Siegmar Kloz, sowie Matteo Marsaglia und Silvano Varettoni einberufen. In den kommenden Tagen wird auch Dominik Paris zum Team stoßen, der am Mittwoch beim „Audi Cup“ in der Münchner Allianz Arena zu Gast war. Mattia Casse laboriert unterdessen weiterhin an einer Knöchelverletzung.

Im Gegensatz zu den Technikern, die mit dem wechselhaften Wetter zu kämpfen hatten, haben die Herren der schnellen Disziplinen sofort ideale Trainingsbedingungen vorgefunden.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210