L Ski Alpin

Das Siegerpodest der U11-Kategorie der Mädchen: Piazza, Lageder, Mutschlechner

Der SC Gröden dominiert die VSS-Kinderskimeisterschaft

Beim zweiten Anlauf hat es geklappt: Nachdem die 24. VSS-Kinderskimeisterschaft am 17. März wegen Nebels abgebrochen und verschoben werden musste, ging sie am Donnerstag, den 28. März über die Bühne. Auch die Neuaustragung war vom Schlechtwetter geprägt, aber die knapp 500 teilnehmenden Kinder trotzten Wind und Wetter. Als die stärksten Nachwuchsläufer Südtirols erwiesen sich einmal mehr die jungen Skifahrer des SC Gröden.

496 Läuferinnen und Läufer im Alter zwischen 8 und 12 Jahren kämpften auf der Plose auf zwei Pisten um jede Hundertstelsekunde. Anders als beim ersten Anlauf, kam der Nebel diesmal erst gegen Ende des Rennens auf.

Erfolgreichster Verein war wie so oft in den vergangenen Jahren der Skiclub Gröden vor dem TZ Gitschberg und dem ASC Drei Zinnen. Statt vier (im Vorjahr), stellt Gröden diesmal „nur“ zwei (von acht) Kategoriesieger. Dafür eroberte Grödens Skinachwuchs gleich zehn von 24 Podestplätzen.

Vier Läufer konnten ihren im Vorjahr gewonnen Landesmeistertitel bestätigen, nämlich Laura Auer, Moritz Happacher, Laura Lageder und Ellis Pellizzari. Für Lageder vom SC Seiser Alpe war es sogar der dritte Titel in Serie.


Die Ergebnisse der VSS-Kinderskimeisterschaft auf der Plose:

Jg. 2001:
Mädchen (60 Teilnehmer): 1. Laura Auer (TZ Gitschberg-Jochtal) 49.40; 2. Nicole Nogler Kostner (SC Gröden) 50.25; 3. Jamie-lee Pelizzari (SC Gröden) 50.49
Buben (96): 1. Moritz Happacher (ASC Drei Zinnen) 48.29; 2. Marvin Avesani (SC Gröden) 48.86; 3. Aaron Senoner (SC Gröden) 49.28

Jg. 2002:
Mädchen (45): 1. Laura Lageder (ASC SeiserAlpe) 51.13; 2. Elena Piazza (SC Gröden) 51.84; 3. Corinna Mutschlechner (ASC Olang) 51.96
Buben (72): 1. Matthias Comploj (SC Gröden) 49.23; 2. Max Malsiner (SC Gröden) 50.54; 3. Andre Peintner (ASV Niederdorf) 50.62

Jg. 2003:
Mädchen (50): 1. Johanna Taschler (SSV Pichl Gsies) 49.85; 2. Jasmin Peer (SC Haid) 50.17; 3. Sophie Zanotti (SC Gröden) 51.70.
Buben (78): 1. Christian Gietl (ASV Gsiesertal) 49.60; 2. Hannes Schranzhofer (SSV Pichl Gsies) 49.90; 3. Gabriel Stauder (SC Sarntal) 49.93

Jg. 2004:
Mädchen (40): 1. Ellis Pellizzari (SC Gröden) 50.03; 2. Sophia Festini (ASV Deutschnofen) 50.36; 3. Lea Zelger (ASV Deutschnofen) 52.03.
Buben (55): 1. Andy Meraner (ASV Feldthurns) 51.49; 2. Marc Comploj (SC Gröden) 51.62; 3. Jacopo Borsatto (SC Fana) 52.55

Vereinswertung:
1. Skiclub Gherdeina 1033; 2. TZ Gitschberg 327; 3. ASC Drei Zinnen 281; 4. ASV Gsiesertal 209; 5. ASV Feldthurns 202


Beteiligung an der VSS-Kinderskimeisterschaft seit 2004:


2004 am Kronplatz 489 Starter
2005 auf der Plose 487
2006 in Gröden 608
2007 am Reschen 526
2008 in Innichen 552
2009 in Ratschings 545
2010 in Gröden 553
2011 am Jochgrimm 509
2012 in Sulden 491
2013 auf der Plose 496

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210