L Ski Alpin

Peter Fill in Beaver Creek 2015 (Foto: Pentaphoto)

Die Birds of Prey ruft – Erstes Training für Fill, Paris und Co.

Auf der WM-Strecke 2015 steht für Mittwochabend (MEZ) das erste Abfahrtstraining auf dem Programm. Insgesamt drei Rennen fahren die Herren auf der „Birds of Prey“-Piste, los geht´s mit dem Super-G am Freitag, am Samstag folgt die Abfahrt und am Sonntag gibt es den Riesentorlauf.

Die „Raubvogel“-Piste im US-Nobelskiort Beaver Creek zählt zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten Abfahrtspisten im gesamten Skiweltcup. Der Gaiser Christof Innerhofer gewann 2012 die Abfahrt, ein Jahr später landete Peter Fill in Abfahrt und Super-G auf Platz drei.

Der Franzose Adrien Theaux eröffnet den ersten Trainingslauf, der Ultner Dominik Paris startet mit der Nummer drei, Peter Fill hat die 13, und Christof Innerhofer kommt mit der Nummer 27.

Ebenfalls am Start sind Alexander Prast, Werner Heel, Emanuele Buzzi, Henri Battilani, Guglielmo Bosca und Matteo Marsaglia, der 2012 den Super-G gewinnen konnte.

Den Riesentorlauf am Sonntag bestreiten Simon Maurberger, Manfred Mölgg, Riccardo Tonetti, Florian Eisath, Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti und Roberto Nani. Weil noch ein Startplatz frei ist, könnte einer der Abfahrtsläufer im Riesentorlauf an den Start gehen.


Die Startnummern der „Azzurri“ beim ersten Abfahrtstraining (19.45 Uhr MEZ)
3 Dominik Paris
13 Peter Fill
27 Christof Innerhofer
50 Emanuele Buzzi
58 Werner Heel
59 Matteo Marsaglia
60 Guglielmo Bosca
69 Alexander Prast
73 Henri Battilani
85 Luca De Aliprandini

Autor: sportnews