L Ski Alpin

Manuela Mölgg

Die Slalomfahrerinnen trainieren erstmals in Europa

Bis kommenden Freitag wird Manuela Mölgg mit einem achtköpfigen Aufgebot der Technikerinnen am Hintertuxer Gletscher an der Form für die bevorstehende Weltcupsaison feilen.

Erstmals nach der Rückkehr aus dem mehrwöchigen Trainingslager in Südamerika wird sich Manuela Mölgg erstmals wieder auf europäischem Schnee die Skier anschnallen. Gemeinsam mit Chiara Costazza, Marta Bassino, Nicole Agnelli, Irene Curtoni, Sabrina Fanchini, Federica Brignone und Nadia Fanchini wird sie in Hintertux in Tirol trainieren.

Währenddessen weilen Südtirols Speedspezialisten weiter in Argentinien, zumindest Dominik Paris, Siegmar Klot und Peter Fill. Sie werden am Mittwoch ihre Trainingszelte abbauen und die Heimreise antreten.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210