L Ski Alpin

Alex Vinatzer hat beste Chancen auf einen Startplatz beim Saisonfinale. © Pentaphoto

Diese Südtiroler dürfen fürs Weltcup-Finale planen

Vom 15. bis 21. März geht auf der Lenzerheide das große Finale im alpinen Skiweltcup über die Bühne. Obwohl bis dahin noch einige Rennen am Programm stehen, haben einige Ski-Asse ihr Ticket für den finalen Showdown bereits in der Tasche, andere dagegen müssen mehr denn je zittern.

Eine Erklärung vorne weg: Für das Finale beim Skiweltcup sind die besten 25 Sportler der jeweiligen Disziplin qualifiziert, außerdem alle Athleten, die in der Gesamtwertung mindestens 500 Punkte haben und der aktuelle Juniorenweltmeister in der entsprechenden Disziplin.


Das 500-Punkte-Kriterium erfüllen in Italiens Team lediglich Marta Bassino (840), Federica Brignone (817) und die verletzte Sofia Goggia (740). Von den Südtirolerinnen wird beim Weltcupfinale in der Schweiz nur Nadia Delago am Start sein. Sie hat sich als 20. der Abfahrtswertung bereits fix qualifiziert, da bis Lenzerheide keine Speedrennen mehr am Programm stehen.

Das selbige gilt auch für Dominik Paris und Christof Innerhofer, die sowohl im Super-G als auch in der Abfahrt als einzige Azzurri dabei sind.

Richtig spannend wird es dagegen noch für Riccardo Tonetti. Der Bozner ist im Riesentorlauf-Ranking als 26. ganz nah dran, muss am kommenden Samstag in Kranjska Gora aber unbedingt ordentlich punkten, da sein Rückstand auf Platz 25 immerhin 16 Zähler beträgt. Tonetti muss unbedingt in die Top-15 fahren und, je nach Ergebnis, hoffen, dass direkte Konkurrenz kaum punktet. Für Manfred Mölgg (38.), Alex Zingerle (42.) und Alex Hofer (56.) scheint die Lage im Riesentorlauf fast aussichtslos.

Manfred Mölgg kann dagegen seinen abschließenden Einsatz im Slalom bereits einplanen, selbiges gilt für Alex Vinatzer. Als 18. und 19. der Disziplinenwertung müsste bei den beiden Südtirolern am Sonntag in Kranjska Gora schon alles schieflaufen, damit sie ihr Startrecht beim letzten Rennen der Saison noch verlieren.


Autor: ds/fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210