L Ski Alpin

Marcel Hirscher tritt bald im TV auf. © APA / HANS PUNZ

Ein 11-Jähriger fordert Marcel Hirscher heraus

Vor einem Jahr hat Österreichs Ski-Held Marcel Hirscher seine glorreiche Karriere beendet. Von der Bildfläche ist er danach aber nicht verschwunden.

Der Jungvater aus Salzburg hat das Leben fernab der Pisten in den letzten Monaten in vollen Zügen genossen. Eines wird beim Blick auf seine sozialen Kanäle aber sofort klar: Nervenkitzel gibt es beim 31-Jährigen auch in der „Pension“ noch zur Genüge. Ob beim Freestyle-Skifahren oder bei atemberaubenden Bergtouren – in Hirschers Leben ist immer etwas los. Eine Leidenschaft ist beim ehemaligen Ski-Star in letzter Zeit aber besonders gewachsen, nämlich das Motocross-Fahren. Immer wieder postet der Österreicher Videos, wie er zusammen mit seinem Kollegen und Motorrad-Profi Matthias Walkner an den verschiedensten Orten Gas gibt.

Marcel Hirscher ist leidenschaftlicher Motorcross-Fahrer.


Nun geht es für Hirscher aber wieder ins Fernsehen, dort wartet nämlich eine besondere Herausforderung. In der beliebten TV-Show „Klein gegen Groß“ wird das Sport-Idol gegen den 11-jährigen Fabio antreten – allerdings nicht auf Skiern, sondern eben auf 2 Rädern. So fordert der junge Fabio den achtfachen Gesamtweltcupsieger zu einem spektakulären Balanceakt auf einem Trial-Kurs heraus. Dabei müssen die beiden einen Hindernis-Parcours auf dem Motorrad so schnell wie möglich bewältigen – und das alles ohne anzuhalten, zu schieben oder mit den Füßen nachzuhelfen.

Ein besonderes Duell. Wie es wohl ausgeht? Das wird sich am 17. Oktober zeigen, wenn die Sendung im ORF ausgestrahlt wird. Auf die leichte Schulter darf es Hirscher jedenfalls nicht nehmen, denn er wäre nicht der erste „große“ Promi, der von seinem „kleinen“ Herausforderer geschlagen wird.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210