L Ski Alpin

Die ehemalige Skifahrerin Fernandez Ochoa wird vermisst © PIXATHLON/SID

Ex-Skistar seit über einer Woche vermisst

Die ehemalige spanische Skirennläuferin und Olympia-Medaillengewinnerin Blanca Fernández Ochoa wird in ihrem Heimatland vermisst.

Die 56-Jährige sei zuletzt am 23. August im Bezirk Aravaca in Madrid gesehen worden, teilte die spanische Nationalpolizei auf Twitter mit. Die Behörde sucht öffentlich nach der Ex-Sportlerin und bat die Bevölkerung um Hinweise.

Am Sonntag sei nun ihr Auto außerhalb von Madrid gefunden worden, so die Polizei. Nach spanischen Medienangaben wurde der schwarze Mercedes nahe Cercedilla entdeckt, einem beliebten Wandergebiet in der Sierra de Guadarrama. Von der Vermissten fehlte aber weiter jede Spur.

Fernández Ochoa, die in ihrer Karriere 4 Weltcuprennen für sich entschied, hatte 1992 in Albertville im Slalom die Olympia-Bronze gewonnen. Es war die 2. und bis heute letzte olympische Medaille für Spanien in den alpinen Wettbewerben. Die 1. olympische Medaille im Alpinsport des Landes hatte zuvor ihr Bruder Francisco (1950-2006) geholt, als er 1972 im japanischen Sapporo im Slalom Gold gewann.

Autor: dpa/sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210