L Ski Alpin

Manfred Mölgg blickt nach vorne.

Fast 40 und kein bisschen müde

Im Juni des kommenden Jahres wird er 40, aber Manfred Mölgg liebt das Skirennfahren mehr denn je. Der Gadertaler möchte weiterhin in der Weltspitze unterwegs sein.

In Sölden war er nach vielen Jahren nicht dabei, aber hoch motiviert ist Manfred Mölgg seit Geburt. Er kam mit dieser ganz besonderen Energie wohl auf die Welt. Der Slalom-Spezialist, der auch gerne Riesentorlauf fährt, wird am 3. Juni 2022 stolze 40. Was er über seine Ziele sagt und wann er am besten abschalten kann, lesen Sie auf s+.

Schlagwörter: Wintersport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH