L Ski Alpin

Christof Innerhofer stellte am Dienstag die Bestzeit auf. © ANSA / JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Innerhofer überrascht in Wengen alle

Bislang kam Christof Innerhofer in dieser Saison überhaupt noch nicht auf Touren. Nun hat der Pusterer aber im ersten Abfahrtstraining von Wengen ein kräftiges Ausrufezeichen gesendet.

Innerhofer, der in dieser Saison bis dato noch keinen Top-Ten-Platz aufweisen kann, knallte am Dienstag am Lauberhorn die Bestzeit in den Schnee. Der 37-Jährige verwies die beiden Lokalmatadoren Stefan Rogentin und Beat Feuz auf die Ränge zwei und drei. Der Rückstand der beiden Schweizer auf der längsten Abfahrtsstrecke der Welt betrug aber nur 7 bzw. 14 Hundertstelsekunden.


Gerade Feuz gilt in Wengen als heißes Eisen, da er die Abfahrt am Lauberhorn bereits dreimal für sich entscheiden konnte. Aber auch Innerhofer hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er in Wengen extrem schnell sein kann. So landete „Inner“ vor 10 Jahren in der Abfahrt auf Rang 3 und ein Jahr später gar auf dem obersten Treppchen.

Volles Programm am Lauberhorn
Auch Dominik Paris zeigte eine solide Fahrt. Der Ultner verlor 1,52 Sekunden auf Innerhofer und belegte im ersten Training den 11. Platz. Paris will in Wengen seine Führung im Abfahrtsweltcup verteidigen. Dort liegt er momentan 10 Punkte vor dem Österreicher Matthias Mayer, der am Dienstag 4. wurde. Wie immer sind die Trainingsergebnisse aber mit Vorsicht zu genießen, da einige Läufer ihre Karten meist noch nicht aufdecken. Der dritte Südtiroler, Riccardo Tonetti, kam mit einem Rückstand von 5,87 Sekunden ins Ziel.

In Wengen geht es am Mittwoch mit dem Abschlusstraining weiter. Am Donnerstag steht dann der Super-G auf dem Programm, ehe am Freitag und Samstag die beiden Abfahrten ausgetragen werden. Gestartet wird jeweils um 12.30 Uhr. Zum Abschluss des langen Wochenendes am Lauberhorn findet am Sonntag (10.15/13.30) der Slalom statt.
1. Abfahrtstraining in Wengen
Pos.NameLandZeit
1.Christof InnerhoferITA/Gais2.30,84 Minuten
2.Stefan RogentinSUI+0,07 Sekunden
3.Beat FeuzSUI+0,14
4.Matthias MayerAUT+0,74
5.Romed BaumannGER+0,79
6.Ryan Cochran-SiegleUSA+0,83
7.Max FranzAUT+1,04
8.Niels HintermannSUI+1,32
9.Carlo JankaSUI+1,41
10.Aleksander Aamodt KildeNORW+1,42
11.Dominik ParisITA/Ulten+1,52
53.Riccardo TonettiITA/Bozen+5,87


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH