L Ski Alpin

Bereitet sich auf die kommende Saison vor: Christof Innerhofer. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Innerhofer und Co. schnallen die Skier wieder an

Mitten im Sommer heißt es für Südtirols Skifahrer bereits wieder: Ab auf die Piste! Am Stilfser Joch findet sich ein kleiner Teil der Speed-Trainingsgruppe ein, um sich langsam aber sicher auf die kommende Wintersaison vorzubereiten.

Das Stilfser Joch ist unter den Nationalmannschaften des Ski-Weltcups als Trainingslager immer wieder heiß begehrt. Zwischen dem 25. und 29. Juli hält dort ein kleiner Trainingstrupp der Azzurri einen Teil seiner Saisonvorbereitung ab. Unter den Nominierten befinden sich Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi und Mattia Casse. In der zweiten Trainingsgruppe befinden sich Matteo Marsaglia, Guglielmo Bosca, Nicoló Molteni und Pietro Zazzi. Betreut wird das Team von Alberto Ghidoni und seinem Team.


Zur selben Zeit steigen auch die Techniker ins Training im französischen Les Deux Alpes ein. Auch dort befinden sich einige Südtiroler im Kader der Nominierten. Zwischen dem 23. und 29. Juli setzen hier Manfred Mölgg und Co. ebenfalls die ersten Schwünge auf Schnee.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos