L Ski Alpin

Carlo Janka hat die Stimmung in Kitzbühel kritisiert. © APA / HANS PUNZ

Janka motzt über Kitz-Fans: „Extrem schlechte Stimmung“

Die Kitzbühel-Abfahrt ist das spektakulärste Ski-Rennen der Welt. Dementsprechend viele Zuschauer pilgern jedes Jahr in den Österreichischen Nobel-Ort. Die Stimmung könnte trotzdem besser sein, meinte Ski-Star Carlo Janka.

Im Interview mit dem SRF ließ der Schweizer mit einer harten Kritik an der Stimmung in Kitzbühel aufhorchen. „Ich habs vorhin im Ziel gedacht, als Mayer mit Bestzeit in Führung ging. Für diese Menge Leute, die hier sind, ist die Stimmung schon extrem schlecht“, erklärte der Iceman.

Gut 50.000 Fans waren am Samstag bei der Abfahrt mit dabei. Laut Janka steht in Kitzbühel aber nicht der Sport im Vordergrund. „Viele sind hier wegen sich selber. Andere haben noch andere Gründe, um hier zu sein, und den Sport gibt's da so nebenbei auch noch. Etwa so kommt es einem vor“, meinte der 33-Jährige, der die Abfahrt an Position 10 beendet hatte.

Gleichzeitig gab Janka den Fans in Österreich einen Tipp mit auf den Weg. „Die könnten sich schon mal ein Beispiel nehmen an unseren Rennen in Wengen und Adelboden“, so der Schweizer.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210