L Ski Alpin

Karoline Pichler wird beim Super-G in St. Moritz nicht an den Start gehen. © Pentaphoto

Karoline Pichler verzichtet auf St. Moritz

Wenn am Wochenende die Damen-Weltcuprennen in St. Moritz über die Bühne gehen, wird Karoline Pichler nicht am Start sein. Die Petersbergerin verzichtet freiwillig auf die Rennen in der Schweiz.

„Was soll ich als Nächstes tun?“, schreibt Karoline Pichler in einem Facebook-Posting und ergänzte: „Diese Frage habe ich mir in den letzten Trainingstagen gestellt.“ Das Resultat der Überlegungen: Pichler wird beim Super G in St. Moritz nicht am Start sein. Stattdessen will sich die 24-Jährige auf das Training konzentrieren.

So richtig nach Wunsch verlaufen sind die ersten Weltcup-Rennen der neuen Saison für Pichler noch nicht. Weim Weltcup-Auftakt in Sölden schied sie im ersten Durchgang aus, in Killington war sie nicht für den zweiten Lauf qualifiziert. Damals meinte Pichler, dass sie „so enttäuscht sei, wie nie zuvor nach einem Skirennen“.

Autor: cst

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210