L Ski Alpin

Keine Alpine Kombination in St. Moritz (Foto: St. Moritz Ski World Cup/fb)

Kombi in St. Moritz ganz abgesagt

Jetzt ist es offiziell: Nachdem wegen Nebels am Freitag nur der Slalom im Rahmen der Alpinen Kombination in St. Moritz gefahren werden konnte, fällt der entscheidende Super-G-Durchgang nun ganz weg.

Ursprünglich war geplant, den Kombi-Super-G als Teil des regulären Super-Gs vom Samstag zu werten. Daraus wird jetzt leider nichts, denn die Veranstalter wollen nicht für nur eine TV-Übertragung zwei Preisgelder auszahlen (Super-G und Kombi). Ob und wann die einzige Alpine Kombination vor den Olympischen Winterspielen in Südkorea nachgetragen wird, das steht noch nicht fest.

Am Samstag und am Sonntag werden, sofern das Wetter mitspielt, zwei Super-G-Rennen in St. Moritz ausgetragen. Die Startzeiten sind 10.45 Uhr und 10.30 Uhr.

Die Deutsche Viktoria Rebensburg eröffnet das Rennen am Samstag, die Olangerin Hanna Schnarf hat die Startnummer 20, Anna Hofer aus dem Ahrntal hat die Nummer 37, und die junge Grödnerin Nicol Delago geht mit Startnummer 54 ins Rennen.



Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210