L Ski Alpin

Ted Ligety war im ersten Lauf nicht zu schlagen (Foto: FIS FB)

Ligety mit Bestzeit im ersten Lauf – Eisath 16., Mölgg 17.

Ted Ligety liegt nach dem ersten Durchgang beim Weltcup-Riesentorlauf von Sölden in Front. Der US-Amerikaner führt vor dem Österreicher Marcel Hirscher und dem Franzosen Thomas Fanara. Auch Florian Eisath und Manfred Mölgg werden im zweiten Durchgang mit dabei sein.

Ligety zeigte auf der eisigen Piste am Rettenbachferner einen runden Lauf ohne Fehler und distanzierte Marcel Hirscher um 17 sowie Thomas Fanara um 33 Hundertstelsekunden. Der „Azzurro“ Roberto Nani befindet sich als Vierter mit einem Rückstand von 63 Hundertstel auf Tuchfühlung zum Podest.

Für die vier Südtiroler Ski-Asse verlief der erste Durchgang sehr unterschiedlich. Während sich der Eggentaler Florian Eisath – trotz eines groben Schnitzers in der Einfahrt des Steilhangs – als 16., sowie Routinier Manfred Mölgg mit der hohen Startnummer 62 als 17. für den zweiten Lauf qualifizierten, schafften Riccardo Tonetti (Bozen) und Simon Maurberger (Ahrntal) nicht den Sprung unter die Top-30.

Der zweite Lauf, der vom Trainer des italienischen Teams, Raimund Plaickner, gestecktwird,ist für 12:45 Uhr angesetzt.


Riesentorlauf-Weltcup in Sölden (AUT), Zwischenstand nach dem ersten Durchgang:

1. Ted Ligety (USA) 1:12.30 Minuten
2. Marcel Hirscher (AUT) +0,17
3. Thomas Fanara (FRA) +0,33
4. Roberto Nani (ITA) +0,63
5. Victor Muffat-Jeandet (FRA) +1,46
6. Felix Neureuther (GER) +1,47
7. Alexis Pinturault (FRA) +1,48
8. Fritz Dopfer (GER) +1,71
9. Stefan Luitz (GER) +1,99
10. Mathieu Faivre (FRA) +2,14

13. Giovanni Borsotti (ITA) +2,22
16. Florian Eisath (ITA/Eggen) +2,72
17. Manfred Mölgg (ITA/St. Vigil in Enneberg) +2,98
22. Andrea Ballerin (ITA) +3,33
32. Riccardo Tonetti (ITA/Bozen) +4,48
36. Max Blardone (ITA) +4,80
41. Simon Maurberger (ITA/Ahrntal) +4,90

out: Mattia Casse (ITA), Luca De Aliprandini (ITA)

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210