L Ski Alpin

Manuela Mölgg (Pentaphoto)

Manu Mölggs erster Lauf geht daneben – Shiffrin überragend

Im ersten Durchgang des Damen-Riesentorlaufs von Kranjska Gora lief bei Manuela Mölgg nicht viel zusammen. Dafür war Mikaela Shiffrin wieder einmal wie von einem anderen Stern.

Mölgg war in der slowenischen Lokalität gut unterwegs, wies zwischenzeitlich sogar die fünftbeste Zeit auf. Doch im Schlussteil wurde die Ennebergerin bei einer Kurve ausgehoben und stellte quer – folglich verlor sie am Ende 2,76 Sekunden und musste sich mit Rang 21 zufrieden geben.

Einmal mehr überragend war im ersten Lauf Mikaela Shiffrin: Die US-Amerikanerin deklassierte die gesamte Konkurrenz und weist zur Halbzeit einen Vorsprung von 86 Hundertstelsekunden auf die Zweite Tessa Worley auf. Stephanie Brunner liegt als Dritte bereits 1,30 Sekunden zurück.

Der zweite Durchgang geht ab 12.15 Uhr über die Bühne.


FIS Weltcup, Riesentorlauf der Damen in Kranjska Gora (SLO), 1. Durchgang:

1. Mikaela Shiffrin (USA) 55,08 Sekunden
2. Tessa Worley (FRA) +0,86
3. Stephanie Brunner (AUT) +1,30
4. Ragnhild Mowinckel (NOR) +1,63
5. Federica Brignone (ITA) +1,64
6. Viktoria Rebensburg (GER) +1,67
7. Tina Robnik (SLO) +1,68
8. Sofia Goggia (ITA) +1,84
9. Wendy Holdener (SUI) +1,86
10. Frida Hansdotter (SWE) +1,97

16. Marta Bassino (ITA) +2,39
18. Irene Curtoni (ITA) +2,44
21. Manuela Mölgg (ITA/St. Vigil) +2,76



SN/td

Autor: sportnews