L Ski Alpin

Paolo Pangrazzi erzielte die zweitschnellte Zeit (Foto: Hannes Thaler)

Manuel Kramer erzielt im ersten Reinswald-Training Bestzeit

Der Junioren-Weltmeister im Super-G von 2009 ließ am Montag beim ersten Training für die Europacup-Abfahrt auf der Plankenhornpiste alle Konkurrenten hinter sich. Auf der verkürzten Strecke stellte der 23-Jährige in 1.30,01 Minuten Bestzeit auf.

Kramer ließ mit einer rasanten Fahrt den „Azzurro“ Paolo Pangrazzi (+0,23) und Frederic Berthold (+0,27/Österreich) hinter sich. Berthold war im vergangenen Jahr der große Abräumer im Sarntal, denn er stand in allen drei Rennen auf dem Podium. So wurde er in der Abfahrt Zweiter, gewann die Super-Kombi und landete im Super-G auf dem dritten Rang. Von den jungen Südtirolern, die in Reinswald am Start waren, landete der Wipptaler Aaron Hofer als Bester mit 2,90 Sekunden Rückstand auf Platz 53.

Die Sarner Europacup-Woche wird am Dienstag mit dem zweiten Training fortgesetzt, ehe am Mittwoch das erste Rennen – die klassische Abfahrt – ausgetragen wird. Am Donnerstag steht die Super-Kombi auf dem Programm, am Freitag wird das größte Wintersport-Event im Sarntal mit dem Super-G abgeschlossen.


FIS Europacup in Reinswald/Sarntal (ITA) – 1. Abfahrtstraining

1. Manuel Kramer (AUT) 1.30,01 Minuten
2. Paolo Pangrazzi (ITA) 1.30,24
3. Frederic Berthold (AUT) 1.30,28
4. Josef Ferstl (GER) 1.30,60
5. Johannes Kröll (AUT) 1.30,66
6. Alexandre Bouillot (FRA) 1.30,75
6. Thomas Mayrpeter (AUT) 1.30,75
8. Manuel Schmid (GER) 1.30,79
9. Blaise Giezendanner (FRA) 1.30,85
10. Yannick Bertrand (FRAU) 1.30,96

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210