L Ski Alpin

Denise Karbon (Pentaphoto)

Maribor: Maze führt – Karbon als einzige Südtirolerin im zweiten Lauf

Lokalmatadorin Tina Maze hat nach dem ersten Durchgang beim Riesentorlauf im slowenischen Maribor die Nase vorn. Von den drei Südtiroler Teilnehmerinnen wird nur mehr Denise Karbon im zweiten Lauf an den Start gehen.

Die Slowenin führt mit einem Vorsprung von 0,47 Sekunden Vorsprung auf die Österreicherin Kathrin Zettel. Dahinter befindet sich überraschenderweise die US-Speed-Königin Lindsey Vonn (+ 0,48 Sekunden) in Lauerstellung. Bei einem Sieg wäre Maze Platz eins im Riesentorlauf-Weltcup nicht mehr zu nehmen.

Die drei Südtirolerinnen Denise Karbon, Manuela Mölgg und Lisa Agerer konnten im ersten Durchgang keine Akzente setzten. Am ehesten überzeugte noch die Kastelrutherin, die sich mit Platz 21 und einem Rückstand von 1,73 Sekunden noch für den zweiten Lauf qualifizierte. Die Ennebergerin Manuela Mölgg, die mit Startnummer 26 ins Rennen ging, schied aus. Lisa Agerer aus Nauders, verpasste einen Startplatz im zweiten Durchgang hingegen um 46 Hunderstel. Beste „Azzurra“ war hingegen Nadia Fanchini auf Rang elf (+1,17 Sekunden).

Der zweite Durchgang findet um 13.15 statt.


Ergebnisse FIS Weltcup in Maribor (SLO) – Riesentorlauf Damen:

1. Tina Maze SLO 1:12,30
2. Kathrin Zettl AUT 1:12,77
3. Lindsey Vonn USA 1:12,78
4. Maria Höfl-Riesch GER 1:12,87
5. Tessa Worley FRA 1:12,96
6. Anna Fenninger AUT 1:13,05
7. Jessica Lindell-Vikarby SWE 1:13,18
8. Marie-Michele Gagnon CAN 1:13,35
9. Marion Bertrand FRA 1:13,33
10. Mikaela Shiffrin USA 1:13,43
11. Nadia Fanchini ITA 1:13,47

18. Irene Curtoni ITA 1:13,79
21. Denise Karbon ITA/Kastelruth 1:14,03
23. Elena Curtoni ITA 1:14,16
40. Lisa Agerer ITA/Nauders 1:15,18
52. Francesca Marsaglia 1:16,62

u.a. im ersten Lauf ausgeschieden: Manuela Mölgg ITA/St. Vigil in Enneberg, Michela Azzola ITA

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210