L Ski Alpin

Ein Gruppenfoto

Medaillen bei Italienmeisterschaften für Menschen mit Beeinträchtigung

Bei kaltem Wetter aber hervorragenden Pisten und Loipen gab es bei den achten FISDIR-Italienmeisterschaften in Tarvis für die Sportler der Lebenshilfe einen wahren Medaillenregen.

20 Athleten und 15 Trainer und Betreuer der Lebenshilfe aus ganz Südtirol nahmen an diesen Wettkämpfen teil. Auf den Skipisten von Priesnig fanden spannende Rennen im Slalom, im Super-G und im Riesentorlauf statt. Die Langlaufbewerbe wurden im nordischen Skizentrum Gabriella Paruzzi ausgetragen, wobei die kürzeste Distanz 200 Meter und die längste 10 Kilometer betrug. Die Erfolge der Südtiroler Sportler mit Beeinträchtigung kommen nicht von ungefähr. Mit Julia Schroffenegger, Martin Gietl und Markus Schifferle arbeiten die Athleten mit erfahrenen Trainern zusammen, die es verstehen, Spaß und Anstrengung zu verbinden und auf diese Weise die Athleten bestens zu motivieren.

Neben dem rein Sportlichen kam auch anderweitige Unterhaltung nicht zu kurz. Es wurden wieder neue Kontakte geknüpft und neue Freundschaften mit anderen Teilnehmern aus ganz Italien geschlossen.

Bei der Preisverleihung am letzten Tag wurde die Lebenshilfe als beste Mannschaft der Veranstaltung mit dem Ehrenpreis „Memorial Adriana Visintini“ ausgezeichnet.

Dazu beigetragen haben im Einzelnen die Langläufer/innen Katya Flacco (3x Gold), Daniela Forer, Thomas Kircher (je 2x Gold), Michael Pichler, (1x Gold, 2x Silber), Max Maranelli, Karin Saltuari (je 1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze), Andreas Kofler (1x Gold, 1x Silber), Felix Forer, Gertrud Schatzer, Markus Schatzer, Marion Wolfensberger (je 1x Gold), Peter Schroffenegger, Anna Zingerle (je 3x Silber), Stefan Deflorian (1x Silber, 1x Bronze) und Markus Terleth (drei Top-ten-Platzierungen) sowie die alpinen Skifahrer/innen Silvia Schifferle (4x Gold), Florian Jäger (3x Gold), Mirko Frei, Erwin Mühlsteiger (je 2x Gold, 2x Silber) und Matthias Hochrainer (2x Silber, 2x Bronze).





Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210