L Ski Alpin

Manuela Mölgg (Pentaphoto)

Mölgg und Pardeller trainieren in Schnals

Die italienische Slalom-Nationalmannschaft der Damen schlägt vom 4. bis 7. November am Schnalstaler Gletscher ihre Trainingszelte auf, wo sich die Technikerinnen auf den ersten Weltcupslalom Mitte November in Levi vorbereiten.

Neben den beiden Südtirolerinnen Manuela Mölgg (St. Vigil in Enneberg) und Sarah Pardeller (Deutschnofen) hat Sportdirektor Max Rinaldi auch Nicole Agnelli, Marta Bassino, Irene Curtoni, Federica Brignone, Chiara Costazza und Marta Benzoni einberufen. Außerdem ist auch Michela Azzola dabei, die sich von ihren Knieproblemen graduell erholt.

Betreut werden die Athletinnen von Cheftrainer Livio Magoni und dessen Assistenten
Muzzarelli, Alberto Arioli und Luca Liore, die im Anschluss an das Trainingslager die Mannschaft für den Weltcup in Finnland bekannt geben werden.

Autor: sportnews