L Ski Alpin

Liegt nach dem ersten Lauf auf Podestkurs: Manuela Mölgg. Foto: (Pentaphoto)

Mölgg wieder auf Podestkurs - Zweiter Lauf um 13.30 Uhr

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin führt nach dem ersten Durchgang im Riesentorlauf von Courchevel. Auch Manuela Mölgg ließ ihre Klasse wieder aufblitzen.

Mit Startnummer eins ins Rennen gegangen, wurde Mölgg gleich von der nach ihr gestarteten Teamkollegin Marta Bassino abgehängt. Dass der Lauf der Ennebergerin dennoch nicht schlecht war, zeigte sich spätestens, als die Deutsche Viktoria Rebensburg hinter ihr blieb. Zwar ist Rebensburg nach ihrem Sturz im Super-G in Val d’Isere am Sonntag nicht zu hundert Prozent fit, dennoch gehört sie zu den besten Riesentorläuferinnen der Welt. Am Ende belegte Mölgg hinter Shiffrin und Bassino den dritten Platz im ersten Lauf. Der Rückstand auf die Halbzeitführende Amerikanerin beträgt 74 Hundertstel.


Goggia nicht optimal, Brignone stürzt

Während Sofia Goggia, die zuletzt in den beiden Super-G in Val d’Isère zweimal auf dem Podest gestanden hat, keinen guten Lauf zeigte, erwischte es ihre Teamkollegin Federica Brignone noch schlimmer. Die 27-jährige Mailänderin, die mit Nummer sechs gestartet war, stürzte und fiel aus. Goggia liegt hingegen auf Platz 9. Ihr Rückstand auf einen Podestplatz ist mit 43 Hundertstel allerdings nicht allzugroß.


Truppe-Ausfall sorgt für Rennunterbrechung

Einen kuriosen Ausfall gab es für die Österreicherin Katharina Truppe. Sie kam weniger Meter vor dem Ziel zu Sturz und krachte in den Zielbogen. Weil sie dabei auch die Zeitnehmung demolierte, musste das Rennen kurz unterbrochen werden.

Der zweite Lauf wird um 13.30 Uhr gestartet. Dann geht es für Mölgg und den restlichen Azzurre um die Podestplätze.


FIS-Weltcup in Courchevel

Riesentorlauf der Damen, 1. Durchgang


1. Mikaela Shiffrin (USA) 1.01,30 Minuten
2. Marta Bassino (ITA) +0,51 Sekunden
3. Manuela Mölgg (ITA/St. Vigil in Enneberg) +0,74
4. Nina Haver-Löseth (NOR) +0,96
5. Ragnhild Mowinckel (NOR) +1,06
5. Viktoria Rebensburg (GER) +1,06
7. Melanie Meillard (FRA) +1,12
8. Tessa Worley (FRA) +1,42
9. Sofia Goggia (ITA) +1,47
10. Adeline Baud Mugnier (FRA) +1,50

22. Irene Curtoni (ITA) +2,40
46. Luisa Maria Matilde Bertani (ITA) +4,38
Federica Brignone (ITA) ausgefallen


SN/cst

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210