L Ski Alpin

Mikaela Shiffrin wird im Super-G an den Start gehen. © ANSA / JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Nach zwei Enttäuschungen: Shiffrin startet im Super-G

Die amerikanische Skirennfahrerin Mikaela Shiffrin wird im olympischen Super-G am Freitag an den Start gehen.

Das teilte der US-Verband am Donnerstag nach dem Training der 26-Jährigen mit. Zuvor hatte Shiffrin offengelassen, ob sie zum ersten Speedevent der Damen bei den Spielen in China antreten wird.


Im Weltcup hat Shiffrin in dieser Saison bislang fünf Super-G- und zwei Abfahrtsrennen bestritten. Bei Olympia erlebte sie in den ersten Tagen ein Fiasko. Sowohl im Riesenslalom am Montag als auch im Slalom am Mittwoch war sie favorisiert und schied jeweils im ersten Lauf aus.

Nicht am Start wird Sofia Goggia sein, die den Super-G verletzungsbedingt auslässt und alles auf die Abfahrt setzt. Dieses Rennen geht am Dienstag über die Bühne.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH