L Ski Alpin

Patrick Thaler (Pentaphoto)

Patrick Thaler bleibt in der Top-Gruppe

Auch nach dem (erfolgreichen) Slalom in Levi bleibt Patrick Thaler unter den besten sieben Slalomläufern der Welt. Der 36-jährige Sarner liegt in der "World Cup start list" mit 364 Punkten an sechster Stelle – nur neun Zähler hinter Olympiasieger Mario Matt.

Patrick Thaler wird also auch in den nächsten Slaloms mit einer Startnummer zwischen der „1“ und der „7“ unterwegs sein. Marcel Hirscher (Österreich) führt die World Cup start list mit 642 Punkten vor Henrik Kristoffersen (Norwegen/567) und Felix Neureuther (Deutschland/560) an. Dass ausgerechnet diese drei Slalom-Asse in Levi ganz vorne lagen ist also alles andere als verwunderlich.

Patrick Thaler liegt mit 364 Punkten an sechster Stelle. Der Deutsche Fritz Dopfer liegt 30 Punkte hinter dem Sarner. Der Abstand zum Achten Jean-Baptiste Grange ist mit 120 Zählern wesentlich komfortabler. Der verletzte Manfred Mölgg liegt in diesem Ranking auf Platz zehn (237 Punkte). Riccardo Tonetti wird als 40. geführt.

Bei den Damen liegt Mikaela Shiffrin (USA/688) vorne. Platz zwei nimmt die Schwedin Frida Hansdotter ein (560), Dritte ist die zurückgetretene Österreicherin Marlies Schild (418). Manuela Mölgg machte dank des 12. Platzes einen Riesensatz und wird nun als 36. geführt. Auf Rang 40 folgt mit Sarah Pardeller eine zweite Südtirolerin.


World Cup start list – Slalom Herren:

1. Marcel Hirscher AUT 642 Punkte
2. Henrik Kristoffersen NOR 567
3. Felix Neureuther GER 560
4. Mattias Hargin SWE 386
5. Mario Matt AUT 373
6. Patrick Thaler ITA/Sarnthein 364

10. Manfred Mölgg ITA/St. Vigil in Enneberg 237 (derzeit verletzt)
43. Riccardo Tonetti ITA/Bozen 19


World Cup start list – Slalom Damen:

1. Mikaela Shiffrin USA 688
2. Frida Hansdotter SWE 560
3. Marlies Schild AUT 418 (Karriere beendet)
4. Maria Pietilae-Holmner SWE 327
5. Kathrin Zettel AUT 280

36. Manuela Mölgg ITA/St. Vigil in Enneberg 35
40. Sarah Pardeller ITA/Deutschnofen 26

Autor: sportnews