L Ski Alpin

Mikaela Shiffrin wurde positiv auf Corrona getestet. © ANSA / PETER SCHNEIDER

Positiver Coronatest: Shiffrin verpasst Lienz-Rennen

Mikaela Shiffrin kann nicht an den Weltcup-Rennen in Lienz teilnehmen. Wie sie auf den sozialen Medien bekannt gab, wurde sie am Montag positiv auf Covid19 getestet.

Damit wird die Ausnahmekönnerin vom US-Team in diesem Jahr an keinen Rennen mehr teilnehmen. Mit ganz viel Pech könnte sie auch das Weltcup-Event in Zagreb am 4. und 5. Jänner verpassen. In Lienz findet am Dienstag ein Riesenslalom und am Mittwoch ein Slalom statt.


„Ich wollte euch allen mitteilen, dass ich mich gut fühle, aber leider positiv getestet wurde. Ich halte mich ans Protokoll und habe mich isoliert, werde aber Lienz verpassen“, schrieb die Gesamtführende im Weltcup auf den sozialen Medien und wünschte ihren Teamkameradinnen noch viel Glück: „Ich werde euch aus der Ferne zujubeln.“

Empfehlungen

Kommentare (1)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

Hermann Zanier [melden]

Theoretisch müsste dann auch Kilde positiv sein

27.12.2021 19:00

© 2022 First Avenue GmbH