L Ski Alpin

Machte beim Training in Ulten einen spektakulären Abflug: Aleksander Aamodt Kilde.

Schreckmoment in Ulten: Ski-Star stürzt spektakulär

Schreckmoment beim Training der Speed-Asse in Ulten: Der Norweger Aleksander Aamodt Kilde kam bei einer Fahrt spektakulär zu Sturz.

In den letzten Tagen haben sich zahlreiche Ski-Stars auf der Schwemmalm im Ultental den Feinschliff für die nächsten Rennen geholt. Darunter auch eine norwegische Delegation, der auch Aleksander Aamodt Kilde angehört. Der Ski-Elch musste im Training auch eine Schrecksekunde verkraften: Bei einer Linkskurve rutschte er weg, durchbrach das Fangnetz und schlitterte einige Meter den Hang hinab (siehe Video unten).

Ski-Ass Aleksander Aamodt Kilde (Foto: Pentaphoto).


Der spektakuläre Sturz endete aber glimpflich, wie Kilde später auf den sozialen Netzwerken schrieb: „Gestern sagte ich noch zu mir: 'Versaue die Kurve ja nicht' und dann... natürlich ist es passiert. Keine Verletzungen, nur ein paar Kratzer.“
Das Video zum Sturz:

Told myself yesterday: "do not mess this turn up" and then... Of course it happend🤦‍♂️ No injuries, just some small scratches🙏

Pubblicato da Aleksander Aamodt Kilde su Sabato 12 gennaio 2019

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210