L Ski Alpin

Jasmine Flury siegte sensationell (Foto FB)

Schweizerinnen ziehen bei Wind-Lotterie das große Los – Schnarf top

Dem Super-G in St. Moritz haben ausgerechnet die Lokalmatadorinnen dick und fett ihren Stempel aufgedrückt – und Hanna Schnarf war erneut top.

Der Wind war in St. Moritz der entscheidende Faktor: Mehrere Male musste das Rennen aufgrund der starken Böen unterbrochen werden, folglich verkam der Wettkampf ein klein wenig zu einer Lotterie. Und bei dieser Lotterie haben zwei Schweizerinnen das große Los gezogen: Jasmine Flury und Michelle Gisin sorgten für die Sensation und feierten einen Doppelsieg. Die 24-jährige Flury stand in ihrer Karriere noch nie auf einem Weltcuppodest und gewann in St. Moritz das Rennen, Gisin, eigentlich eine Technik-Spezialistin, zeigte, dass ihr dritter Rang in der Abfahrt von Lake Louise vor einer Woche kein Zufall war und raste auf Platz zwei.

Dritte wurde Tina Weirather, die am Ende nur 0,16 Sekunden Rückstand auf Siegerin Flury hatte. Federica Brignone schrammte als Vierte nur um 18 Hundertstelsekunden am Podest vorbei, während Hanna Schnarf erneut eine starke Vorstellung an den Tag legte. Die Olangerin ließ bereits vor einer Woche im Super-G von Lake Louise ihre Muskeln spielen und wurde Sechste, nun bestätigte sie ihre Leistung und belegte Rang sieben. Ebenfalls Punkte sammeln konnte Anna Hofer, die das Rennen an 28. Stelle beendete, während Nicol Delago mit Platz 35 knapp an den Punkterängen vorbeigeschrammt ist.

Stark zurückgemeldet hat sich dagegen Anna Veith: Nach ihrer langen Verletzungspause und den durchwachsenen Ergebnissen vor einer Woche preschte sie in St. Moritz auf Rang fünf vor. Mikaela Shiffrin (20.) und Lindsey Vonn (24.) fuhren dagegen nicht im Spitzenfeld mit.


FIS Weltcup in St. Moritz (SUI)

Super-G der Damen:

1. Jasmine Flury (SUI) 1.02,59 Minuten
2. Michelle Gisin (SUI) +0,10 Sekunden
3. Tina Weirather (LIE) +0,16
4. Federica Brignone (ITA) +0,34
5. Anna Veith (AUT) +0,55
6. Viktoria Rebensburg (GER) +0,59
7. Hanna Schnarf (ITA/Olang) +0,68
8. Tessa Worley (FRA) +0,76
9. Corinne Suter (SUI) +0,77
10. Ragnhild Mowinckel (NOR) +0,93

u.a. out: Sofia Goggia (ITA), Lara Gut (SUI)


SN/td

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210