L Ski Alpin

Sofia Goggia landete beim letzten Riesenslalom in Sestriere auf Platz 2. © Pentaphoto

Sestriere kehrt in den Weltcup-Kalender zurück

Sestriere kehrt nach über dreijähriger Abstinenz in den Weltcup-Zirkus zurück.

Das gab der Präsident des italienischen Wintersportverbandes (FISI), Flavio Roda, am Freitag bekannt. Am 18. Januar 2020 wird im Piemont ein Damen-Riesenslalom abgehalten, während am 19. Januar ein Parallel-Slalom der Damen stattfindet.

Das letzte Weltcuprennen in Sestriere fand im Dezember 2016 statt. 1997 wurde hier die Alpine Ski-WM abgehalten. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin fanden sieben der zehn alpinen Ski-Wettbewerbe in Sestriere statt.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210