L Ski Alpin

Mikaela Shiffrin legt eine Pause ein. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Shiffrin gedenkt Lawinenopfer in Crans-Montana

Der US-Superstar hat auf Twitter an die Lawinenopfer von Crans-Montana gedacht.

„Meine Gebete und Liebe gehen an die Opfer der Lawine in Crans-Montana“, schreibt die US-Amerikanerin auf Twitter. Im Schweizer Skiort hatten sich am Dienstag Schneemassen gelöst, die schließlich auch auf eine offene Piste gelangten und dort mehrere Menschen verschütteten. Eine Person kam ums Leben.



Ausgerechnet an diesem Wochenende macht in Crans-Montana der Damen-Weltcup Halt, Shiffrin wird aber nicht an den Start gehen. „Es ist nicht mein Plan, an diesem Wochenende an den Weltcup-Bewerben teilzunehmen, aber ich werde in Gedanken dort sein und an euch alle denken.“

Die US-Amerikanerin wird eine Pause einlegen und erst im März wieder auf die Weltcup-Bühne zurückkehren.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210