L Ski Alpin

Ester Ledecka (li.) mit Nadya Ochner beim Snowboardweltcup in Carezza

Snowboard-Queen überrascht im Abfahrtstraining

Das zweite Training für die Abfahrt der Damen in Lake Louise am Donnerstag brachte eine faustdicke Überraschung. Ester Ledecka, zweifache Snowboard-Weltmeisterin aus Tschechien, erzielte die Trainingsbestzeit.

Ester Ledecka ist immer noch im Snowboard-Weltcup aktiv, sie dominiert seit der Saison 2015/16 die Weltcupwertung. Bei den Olympischen Winterspielen im Februar in Südkorea will Ledecka sowohl in Ski Alpin als auch im Snowboard starten. Die 22-Jährige verwies im Abschlusstraining in Lake Louise die Abfahrtskönigin Lindsey Vonn (USA) auf Platz zwei, dritte wurde die Schnellste des ersten Trainingslaufs am Dienstag, Tina Weirather aus Liechtenstein.

Beste „Azzurra“ ist Elena Fanchini auf Rang sechs, die Grödnerin Verena Stuffer beendete die Trainingssession auf Position zwölf. Die Olangerin Johanna Schnarf liegt mit Rang 19 knapp vor der jungen Grödnerin Nicol Delago und Teamleaderin Sofia Goggia auf den Plätzen 21 und 22.

Im Vorjahr hatte Ilka Stuhec aus Slowenien beide Abfahrten in Lake Louise gewonnen, die 28-Jährige ist nicht am Start, sie fällt nach ihrem Kreuzbandriss vom Herbst für die gesamte Saison aus.


Das Ergebnis des Abfahrtstrainings (Donnerstag):
1. Ester Ledecka (CZE) 1:48.14 Minuten
2. Lindsey Vonn (USA) +0,15
3. Tina Weirather (LIE) +0,54
4. Cornelia Hütter (AUT) +0,64
5. Breezy Johnson (USA) +0,76
6. Elena Fanchini (ITA) +1,15

12. Verena Stuffer (Gröden) +1,56
19. Johanna Schnarf (Olang) +1,97
21. Nicol Delago (Gröden) + 2,01
22. Sofia Goggia (ITA) +2,02
36. Nadia Fanchini (ITA) +2,94
44. Anna Hofer (Ahrntal) +3,76
Federica Sosio (DNF)


Das Programm von Lake Louise:
Freitag, Abfahrt (20.30 MEZ)
Samstag, Abfahrt (20.30 MEZ)
Sonntag, Super-G (19.00 MEZ)

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..