L Ski Alpin

Voll fokussiert: Sofia Goggia will auch in Cortina siegen. © pentaphoto

Sofia Goggia gibt in Cortina den Ton an

Sofia Goggia hat auch im 2. Trainingslauf für die Weltcup-Abfahrt in Cortina d'Ampezzo die Bestzeit aufgestellt.

Die Bergamaskin distanzierte die zweitplatzierte Norwegerin Ragnhild Mowinckel um 41 Hundertstelsekunden. Damit untermauerte Goggia ihre Favoritenrolle für die Abfahrt am Samstag. Dritte wurde etwas überraschend die Technik-Spezialistin Michelle Gisin (Schweiz).


Als zweitbeste Azzurra klassierte sich Federica Brignone auf Rang 7. Die Delago-Schwestern, Nicol und Nadia, landeten auf den Plätzen 15 und 18. Die beiden Grödnerinnen verloren knapp über 1,5 Sekunden auf Goggia. Die dritte Südtirolerin, Karoline Pichler, hatte im Ziel einen Rückstand von 4 Sekunden. Nach der Abfahrt am Samstag (10 Uhr) findet im WM-Ort von 2021 am Sonntag (11.45 Uhr) noch der Super-G statt.

2. Abfahrtstraining in Cortina
Pos.NameLandZeit
1.Sofia GoggiaITA1.36,72 Minuten
2.Ragnhild MowinckelNOR+0,41 Sekunden
3.Michelle GisinSUI+0,44
4.Joana HählenSUI+0,48
5.Stephanie VenierAUT+0,63
6.Ester LedeckaCZE+0,73
7.Federica BrignoneITA+0,75
8.Corinne SuterSUI+0,98
15.Nicol DelagoITA/Wolkenstein+1,58
18.Nadia DelagoITA/Wolkenstein+1,64
45.Karoline PichlerITA/Petersberg+3,91

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH