L Ski Alpin

Sofia Goggia gewinnt erstmals in Cortina (Foto: Pentaphoto)

Sofia Goggia stößt Lindsey Vonn vom Thron

Nach zwei souveränen Bestzeiten in den Abfahrtstrainings hat sich die US-Amerikanerin Lindsey Vonn im Rennen am Freitag selbst geschlagen. Im oberen Streckenteil war Vonn eine Klasse für sich, im Mittelteil machte die Rekordsiegerin von Cortina einen schweren Fahrfehler. Im Ziel reichte es immerhin zu Platz zwei, hinter Lokalmatadorin Sofia Goggia.

Vor einer Woche führte Sofia Goggia den historischen Dreifachsieg der „Azzurre“ bei der Abfahrt in Bad Kleinkirchheim an, am Freitag-Vormittag feierte die 25-Jährigen den vierten Weltcupsieg ihrer Karriere. Goggia übernimmt mit diesem Sieg die Führung in der Abfahrtswertung und ist die erste „Azzurra“ die zwei Abfahrten hintereinander gewinnen konnte. Hinter Vonn auf Platz drei reihte sich Mikaela Shiffrin ein. Die Olangerin Hanna Schnarf sammelte als Zehnte kräftig Weltcuppunkte, ebenso die Grödnerin Verena Stuffer auf Platz 14. Hinter Nadia Fanchini auf Rang 17 landete die Grödnerin Nicol Delago auf Position 25, Anna Hofer verpasste ebenso wie Federica Brignone ein Tor und schied aus.

Am Samstag folgt in Cortina die nächste Abfahrt, am Sonntag steht der Super-G im Programm.


Ergebnis Abfahrt Cortina (Ersatz für Val d`Isere)
1. Sofia Goggia (ITA) 1:36,45 Minuten
2. Lindsey Vonn (USA) +0,47
3. Mikaela Shiffrin (USA) +0,84
4. Lara Gut (SUI) +0,93
5. Nicole Schmidhofer (AUT) +0,99
6. Ragnhild Mowinckel (NOR) +1,09
7. Jacqueline Wiles (USA) +1,13
8. Stephanie Venier (AUT) +1,25
9. Kira Weidle (GER) +1,47
10. Johanna Schnarf (Olang/ITA) +1,64

14. Verena Stuffer (Gröden/ITA) +1,92
17. Nadia Fanchini (ITA) +2,04
25. Nicol Delago (Gröden/ITA) +2,70
35. Laura Pirovano (ITA) +5,25
37. Federica Sosio (ITA) +5,80


Federica Brignone (ITA) DNF
Anna Hofer (Ahrntal/ITA) DNF

Autor: sportnews