L Ski Alpin

Christof Innerhofer nimmt die Streif mit Nummer 2 in Angriff. (Foto: Pentaphoto)

Startlisten für Kitzbühel und Cortina: Zwei Gastgeber eröffnen

Am Samstagvormittag stehen auf der Streif in Kitzbühel und auf der Tofana-Piste in Cortina zwei der traditionsreichsten und spektakulärsten Abfahrten auf dem Programm. Nach dem „Aperitif“ am Freitag mit Super-G auf verkürzter Piste in Nordtirol und erster Abfahrt im Ampezzaner Nobelort folgt heute das „Hauptgericht“ – mit Start um 10 Uhr in Cortina und 11.30 Uhr in Kitzbühel.

In beiden Rennen kommen je vier Starter/-innen aus Südtirol: Christof Innerhofer, Peter Fill, Dominik Paris und Werner Heel bei den Männern sowie Johanna Schnarf, Verena Stuffer, Nicol Delago und Anna Hofer bei den Frauen. Hier eine Übersicht der wichtigsten Startnummern. Beginnen wir bei den Damen.


Nadia Fanchini eröffnet in Cortina

Die Startnummer 1 bei der Damenabfahrt trägt die Italienerin Nadia Fanchini, bald nach ihr folgen zwei weitere starke „Azzurre“, Sofia Goggia (Nummer 3) und Hanna Schnarf (6).

Die stärksten Rivalinnen haben folgende Nummern: Tina Weirather die 5, Lindsey Vonn die 9, Michelle Gisin die 10, Mikaela Shiffrin die 11, Stephanie Venier die 13 und Lara Gut die 15.

Die weiteren „Azzurre“ folgen mit folgenden Startnummern:
20 Federica Brignone
25 Verena Stuffer
26 Nicol Delago
31 Laura Pirovano
35 Anna Hofer
43 Federica Sosio
47 Marta Bassino


Hannes Reichelt eröffnet Heimrennen

Die Hahnenkammabfahrt 2018 wird vom Österreicher Hannes Reichelt eröffnet. Gleich dahinter kommt der erste Südtiroler, der Gaiser Christof Innerhofer.

Und es geht Schlag auf Schlag weiter: Die beiden norwegischen Speed-Stars Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal haben die 3 und die 5 und der Schweizer Beat Feuz die 7. Unsere nächsten zwei „heißen Eisen“, Dominik Paris und Peter Fill, folgen mit den nächsten beiden ungeraden Zahlen, mit der 9 und der 11.

Gefährlich sind dann sicher auch noch mindestens Matthias Mayer (13), Adrien Theaux (15) und Vincent Kriechmayr (16).

Die weiteren „Azzurri“ haben dann folgende Startnummern:
41 Mattia Casse
44 Emanuele Buzzi
48 Werner Heel
49 Matteo Marsaglia


SN/ds

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210