L Ski Alpin

Sofia Goggia war am Mittwoch eine der Schnellsten. © Pentaphoto

Val d'Isere: Goggia überzeugt im 1. Training

Am Wochenende werden im französischen Val d'Isere die ersten Speed-Rennen der Damen ausgetragen. Aus Sicht der Azzurre hat Sofia Goggia im 1. Trainingslauf auf sich aufmerksam gemacht.

Für die beiden schnellsten Zeiten sorgten allerdings zwei US-Amerikanerinnen. Alice McKennis und Breezy Johnson (+0,13 Sekunden) gaben im 1. Abfahrtstraining den Ton an. Goggia landete am Mittwoch – zeitgleich mit der Norwegerin Kajsa Vickhoff Lie – auf Rang 3. Neben Goggia klassierte sich mit Corinne Suter eine weitere Mitfavoritin in den Top-5.


Die zweitbeste Azzurra, Elena Curtoni, belegte Rang 9 – knapp vor Riesentorlauf-Spezialistin Marta Bassino. Die beiden Südtirolerinnen, Verena Gasslitter und Nadia Delago, landeten auf den Plätzen 37 und 39.

Am Donnerstag steht in Val d'Isere der zweite Trainingslauf auf dem Programm. Von Freitag bis Sonntag werden dann zwei Abfahrten und ein Super-G ausgetragen.

1. Abfahrtstraining der Damen in Val d'Isere
Pos. Name Land Zeit
1. Alice McKennis USA 1.46,78 Minuten
2. Breezy Johnson USA +0,13 Sekunden
3. Sofia Goggia ITA +0,26
3. Kajsa Vickhoff Lie NOR +0,26
5. Corinne Suter SUI +0,40
6. Mirjam Puchner AUT +0,65
7. Lara Gut-Behrami SUI +0,67
8. Nicole Schmidhofer AUT +0,70
9. Elena Curtoni ITA +0,77
10. Marta Bassino ITA +0,78
20 Federica Brignone ITA +1,79
21. Francesca Marsaglia ITA +1,89
30. Laura Pirovano ITA +2,52
37. Verena Gasslitter ITA/Kastelruth +3,08
39. Nadia Delago ITA/Wolkenstein +3,34

Schlagwörter: Ski Alpin

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210